📖 Rezension – „Das tote Mädchen“ von Steven James“

[ Werbung durch verlinken der Marke/ Produkt/ Firma / Geschäft ]

Hallo ihr Lieben da draußen. 😘

Heute möchte ich euch ein tolles Buch vorstellen.😉

Und zwar handelt es sich um “ Das tote Mädchen “ von Steven James. 

Hier geht’s zum Buch: “ Das tote Mädchen “ von Steven James

 
Dieses habe ich als E- Book Rezensionsexemplar von der Randomhouse Verlagsgruppe erhalten. 

Es hat 384 Seiten, ist im cbt Verlag erschienen, als Taschenbuch oder E- Book erhältlich und kostet 9,99 € [D].

Zum Cover :


Das Cover finde ich persönlich sehr schön und passt gut zum Inhalt.

Die bunten Farben der Blumen und das Türkis des Wassers harmonieren sehr schön und sind für mich ein Hingucker im Regal. 

Worum geht es :

Es geht um den 16 jährigen Daniel, dem auf einmal der Geist einer verstorbenen Mitschülerin erscheint und der dann von Visionen geplagt wird.

Zwischen dem auseinander halten von Realität und Vision soll er für das tote Mädchen aufklären wie sie gestorben ist, denn alle glauben es sei ein Unfall gewesen!

Doch war es so?

Meine Meinung :

Steven James hat eine angenehme Schreibweise und sein Jugendkrimi ließ sich flüssig weg lesen.

Neben der mysteriösen Hauptstorie beschreibt er auch die alltäglichen Probleme eines Jugendlichen in der Pubertät.

Und Daniel muss sich zwischen Schule, Hausaufgaben, Football, Freunden und der Liebe um den mysteriösen Fall der toten Mitschülerin kümmern.

Der Autor baut von Anfang an eine Spannung auf, die sich durch die ganze Storie zieht und sich sogar zum Ende hin steigert.

Ausserdem regt er den Leser zum miträtseln an und wirft immer wieder häppcheneweise neue Indizien hin.

Es gibt unerwartete Wendungen und ein sehr mitreißendes Finale.

Deshalb habe ich es in nicht ganz zwei Tagen verschlungen und es fiel mir schwer es aus den Händen zu legen.

Als Leser fiebert man mit Daniel mit und nicht nur er zweifelt im Laufe der Geschichte an seinen Verstand!

Auch man selber fragt sich was ist real und was nicht.

War es ein Unfall oder wenn nicht, wer ist der Mörder?

Wie kommt Daniel mit diesem Irrsinn klar?

Insgesamt wird Daniel als Hauptprotagonist gut beschrieben und man erfährt Stück für Stück etwas über ihn.

Die Auflösung des ganzen Wahnsinns endet in einem spannenden Abschluss.

Dennoch bleiben einige Fragen dem Leser unbeantwortet und hätten detaillierter beschrieben werden können, aber um nicht zu spoilern erzähle ich natürlich nicht was genau ich damit meine. 

Nur soviel: Die Familiengeschichte von Daniel, einige sich als wahr herausstellende Vermutungen bleiben ein Rätsel!

Aber wie mein Mann immer so schön sagt „Man muss nicht immer alles bis zum Ende ausdiskutieren“ und ich meine auch „man muss nicht immer alles bis zum bitteren Ende ausschreiben“

Manchmal liegt in der Kürze die Würze.

Denn so bleibt es der Fantasie des Lesers überlassen, was er aus den Vorgaben und nicht geklärten Dingen macht. 

Steven James ist mit  diesem Jugendkrimi sein Debüt in diesem Bereich gelungen!

Auch wenn er sich in der einen oder andern Sache noch verbessern könnte. 


Meine Sternebewertung:

Dieses Buch erhält von mir 🌟 🌟 🌟 🌟  4 Sterne.

🌟 Für ein schönes und passendes Cover 

🌟 Für den flüssigen Schreibstil von Steven James 

🌟 Für eine wahnsinnige und spannende Storie

🌟 Für den besonderen geisterhaften und mysteriösen Touch

Das bedeuten meine Sterne:

1.🌟 für ein tolles passendes  Cover

2. 🌟 für einen guten Schreibstil

3. 🌟 für eine klasse Storie

4. 🌟für super Charaktere mit Tiefe

5. 🌟für gelungene Bücher mit dem Touch des besonderen

Klappentext zum Buch


Als ein totes Mädchen im Lake Algonquin gefunden wird, glaubt der 16-jährige Daniel, wie alle anderen auch, dass seine zwei Jahre jüngere Mitschülerin Emily durch einen tragischen Unfall ums Leben kam. Doch bei ihrer Beerdigung hat er eine Vision von ihr, wie sie ihn um Hilfe bittet. Daniel glaubt, dass sie ermordet wurde. Doch keiner will ihm glauben. Es fällt Daniel immer schwerer, zwischen seinen Visionen und der Realität zu unterscheiden. Doch er muss den wahren Killer stellen, bevor dieser wieder tötet …

Über den Autor :

Steven James (Autor)

Steven James ist preisgekrönter Bestsellerautor von mehreren Thrillern. Das tote Mädchen ist sein erstes Buch für Jugendliche. Er lebt am Fuß der Blue Ridge Mountains im östlichen Tennessee.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s