📖 Rezension- Alex Kava “ Versiegelt“ 📖

[ Werbung durch verlinken der Marke / Produkt / Firma / Geschäft ]
Huhu ihr Lieben da draußen… 😘

In dieser Rezension geht es um “ Versiegelt“ von Alex Kava.

Hier geht’s zum Buch : Alex Kava “ Versiegelt „

Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar kostenlos von der Randomhouse Verlagsgruppe erhalten. 

Es ist im DIANA Verlag erschienen und kostet als Taschenbuch 9,99 €[D].

Es hat 350 Seiten mit Anmerkungen und Danksagungen der Autorin.

Es ist der zweite Band der Ryder Creed Reihe.

Hier geht’s zum ersten Teil: Todesflehen von Alex Kava

 
“ Todesflehen“ von Alex Kava ist der erste Band der Ryder Creed Reihe. 

Zum Cover:

Mir gefällt das Cover sehr gut und hat etwas von alten, vergilbten und zerknitterten Fotos.
Doch hat es in meinen Augen nichts mit der Storie im Buch gemeinsam.


Worum geht es :

Es geht um den Hundeführer Ryder Creed und seine Suchhunde.

Er und seine Schnüffler werden zu einem schweren Erdrutsch gerufen um eventuell verschüttete Überlebenden oder Leichen zu finden.

Doch es werden nicht nur durch den Erdrutsch getötete Leichen geborgen, sondern auch solche die definitiv vorher umgebracht wurden.

Trotz der Widrigkeiten vor Ort bleibt Ryder Creed, zusammen mit der FBI Agentin Maggie O’Dell und möchte der Sache auf den Grund gehen.


Meine Meinung :

Obwohl es der  zweiter Band der Ryder Creed Reihe ist kann es unabhängig vom ersten Teil  gelesen werden.

Es hat eine ganz eigene Thematik, die nichts mit dem ersten Band zu tun hat.

Nur einige Charaktere, wie zb. Maggie O’Dell, tauchen darin  wieder auf.

Die Zusammenhänge und Beziehungen der Charakter werden immer gut erklärt, falls welche aus dem ersten Band in diesem auftauchen.

In meinen Augen ist es jedoch kein Thriller, sondern hat mehr mit einem Krimiroman gemeinsam.

Aber kenne leider auch keine anderen Bücher der Autorin oder Band eins der Ryder Creed Reihe, deshalb ist diese Meinung wirklich nur auf “ Versiegelt“ bezogen.

Dennoch ist es gut und detailliert geschrieben.

Der Schreibstil von Alex Kava ist flüssig und es lässt sich leicht und locker weglesen.

Es wechselt zwischen den Perspektiven und Orten mehrere Charaktere.

Dies ist am Anfang etwas verwirrend, mit den verschiedenen Sichtweisen und es scheint kein Zusammenhang zur Storie zu geben, doch am Ende klärt sich alles auf und die Perspektivstränge laufen alle auf ein gemeinsames Ziel hinaus.

Wenn Creed träumt oder in Erinnerungen vertieft ist gibt es keine andere Schriftart um dies dem Leser zu verdeutlichen und das verwirrt einem manchmal echt stark.

Da ich den ersten Band nicht gelesen habe, erscheinen mir die Hauptprotagonisten etwas flach und bekommen keine greifbare Tiefe.

Doch aufgrund der Liebe zu Hunden macht es Ryder Creed und Maggie O’Dell zu sympathischen Charakteren.

Ausserdem hat dieses Buch  leider keine große Spannung.

Die Geschichte plätschert vor sich hin und erst am Ende nimmt sie etwas Fahrt auf.

Auf den letzten ca 50 Seiten wird etwas Spannung aufgebaut und dann fliegt man auch nur so durch die Seiten.

Das Ende ist Offen ohne wirklichen Abschluss, was sehr unbefriedigend ist.

Aber für mich war es guter Lesestoff für zwischendurch, leichte Lese-Lektüre wenn man es so bezeichnen möchte.

Alles in allem eine gute und solide Storie.

Von der ich definitiv den ersten Band und auch Folgebände lesen möchte.

Meine Sternebewertung: 


Diese Buch erhält von mir 🌟 🌟 🌟  3 Sterne.

🌟 Für ein tolles Cover 

🌟  Für einen flüssigen leichten Schreibstil

🌟 Für eine solide gute Storie

Das bedeuten meine Sterne:

1.🌟 für ein tolles passendes  Cover

2. 🌟 für einen guten Schreibstil

3. 🌟 für eine klasse Storie

4. 🌟für super Charaktere mit Tiefe

5. 🌟für gelungene Bücher mit dem Touch des besonderen

Klappentext zum Buch:

Als Ryder Creed zu einem verheerenden Erdrutsch gerufen wird, entscheidet jede Sekunde zwischen Leben und Tod. Mit seinem Spürhund durchkämmt er das verwüstete Gelände und stößt auf die Leiche eines Mannes. Doch der fiel nicht den Naturgewalten zum Opfer, sondern wurde offensichtlich erschossen. Gemeinsam mit FBI-Profilerin Maggie O’Dell ermittelt Ryder Creed in dem Fall – ohne zu ahnen, dass die tödlichsten Geheimnisse noch in der Tiefe auf sie warten …



Autoren-Porträt von Alex Kava :

Alex Kava, aufgewachsen in Nebraska, studierte Kunst und Englisch, bevor sie in die Werbe- und Grafikdesignbranche einstieg. Ihr Debütroman Das Böse war auf Anhieb ein großer Erfolg, seither sind ihre Thriller regelmäßig auf den internationalen Bestsellerlisten vertreten. Versiegelt ist der zweite Teil von Alex Kavas Serie um den charmanten Hundeführer Ryder Creed, der FBI-Profilerin Maggie O’Dell zur Seite steht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s